TGA ist der neueste strategische Partner von Quidgest im Bereich Balanced Scorecard

Der Unternehmensberater TGA ist Quidgests neuester Partner im Bereich Strategiemanagement. Durch diese Zusammenarbeit kann der Unternehmensberater das Softwaretool BSC Quidgest nutzen und somit seine Beratungstätigen ausbauen. Beide Parteien werden eng im Bereich Entwicklung und Implementierung des strategischen Management Systems zusammenarbeiten an Hand von persönlicher Betreuung.
Als der marktführende Unternehmensberater in der Region Leiria, bietet TAG einen kompetitiven Vorteil für Quidgest durch sein multidisziplinäres Team und die hohe Qualität. Die Kenntnisse auf dem Gebiet des strategischen Management, insbesondere der Balanced Scorecard, sind grundlegend um die Software zu nutzen.
Für Gabriel Silva, CEO von TGA, ist die Partnerschaft der beiden Unternehmen ein Mehrwert, da “es nun eine technologische Plattform gibt, die den Implementierungsprozess der BSC sehr vereinfacht und es erlauben wird, mittels einer Verlinkung zu anderen Plattformen, schnell und einfach Informationen zu integrieren und diese zum Überwachen der Strategie nutzen. Dies macht die strategischen Lern- und Anpassungsprozesse agiler.
Auf der anderen Seite, “resultierend aus diesem Process sind Unternehmen konkurrenzfähiger und besser auf Veränderungen vorbereitet. Diese Partnerschaft erlaubt TGA neue Segmente zu bedienen und gleichzeitig können Kompetenzen ausgebaut werden, fügt der Berater hinzu.

Quidgest startet Partnerschaft mit der FH Flensburg

Ende letzten Jahres hat Quidgest erfolgreich einen Kooperationsvertrag mit der Fachhochschule Flensburg geschlossen. Mit dieser Partnerschaft hat Quidgest seinen ersten Partner im Bereich Fachhochschule und Universität auf dem deutschen Markt gefunden.
Die FH Flensburg wird das Informationssystem „Balanced Scorecard“ verwenden, um ihren Studenten einen möglichst realitätsnahen Unterricht zu ermöglichen. Die Software wird in diversen Lehrveranstaltungen der Hochschule vorgestellt und von Studenten zu Übungszwecken genutzt werden. Damit wird die Anwendungskompetenz des in der Praxis weit verbreiteten Konzeptes der BSC gestärkt.
Für Quidgest bedeutet die Kooperation mit der FH Flensburg einen weiteren wichtigen Schritt im Zuge der Internationalisierung. Im Moment ist das Technologieunternehmen in Märkten wie Spanien, England, Deutschland, Mozambique, Osttimor, Brasilien und El Salvador vertreten. Durch die Vertragsschließung mit der FH Flensburg erweitert Quidgest sein Netzwerk in Deutschland.
Die BSC Quidgest® ist ein auf strategisches Management gestütztes Informationssystem, dessen Hauptziel die Gewährleistung von effizienter Unternehmensperformance ist, durch eine Visualisierung der Ergebnisse, stetige Kontrolle, Planung und Kommunikation im internen Unternehmensprozess.

Q-Day 2012 “Expansionswege”

Um sich von nationaler Abhängigkeit zu lösen muss man die nationalen Kompetenzen schätzen lernen, die Märkte breiter gestalten um neue Geschäftsmöglichkeiten zu garantieren und innovative Technologien wählen um internationalen Erfolg zu haben. Der diesjährige Titel des Q-Day 2012 lautet „Expansionswege“. Quidgest bringt Experten aus verschiedenen Gebieten zusammen und schafft einen geeigneten Rahmen um über neue Modelle sich besser am Portugiesischen, sowie internationalen Markt zu diskutieren.
Der Q-Day 2012 wird am 18. September im BES Art and Finance Center in Lissabon stattfinden. Die Banco Espirito Santo (BES) wird auch präsent sein and stellt sich als Partner in Finanzangelegenheiten für Unternehmen im Internationalisierungsprozess und in zweiter Linie als Unterstützer der portugisieschen Gesellschaft im Ausland, im speziellen in Spanien, Angola und Brasilien, vor.
Des Weiteren gibt es weitere Themenbereiche, unter anderem Social Entrepreneurship. Dieser Bereich wird von Bernardo Macedo, einem jungen Social Entrepreneur abgedeckt, der das soziale Netzwerk Inpakt aufgebaut hat und schon erste internationale Erfolge verbucht hat.
COTEC Portugal, a Non-profit Organisation wird das Thema “die Steigerung der Konkurrenz portugiesischer Unternehmen durch Entwickluung und die Verbreitung von innovativen Praktiken“ vorstellen. Weitere Redner haben bereits ihre Teilnahme bestätigt.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: patricia.bento@quidgest.com

Boost Your Success

Quidgest und Microsoft präsentieren Lösungen für einen sicheren Unternehmenserfolg. Es wird am 25. Mai die Initiative „Boost Your Success“ zu diesem Thema stattfinden. Es sollen die 5 besten technologischen Lösungen vorgestellt werden, die portugiesische Unternehmen unterstützen erfolgreich zu werden und es auf lange Sicht zu bleiben. Der Event findet in ´Microsoft Lisbon Experience´ statt, dem neuen Sitz des internationalen Unternehmens in Lissabon.
Die Lösungen, die präsentiert werden, orientieren sich an den sechs Zielen, auf die jedes erfolgsorientierte Unternehmen, im wirtschaftlichen Kontext, seinen Fokus legt: Kostenreduzierung, Erhöhung der Produktivität, schnelles Reagieren, das Eröffnen neuer Märkte, die Bereitstellung exzellenter Produkte und Services und die Wiederverwendung von existierenden Produkten.
„Die Lösungen, über die wir am „Boost Your Success“ Event reden werden, erlauben den Unternehmen ihr komplettes Potential mit Hilfe der revolutionären Technologien unserer Zeit voll auszuschöpfen. So können wirtschaftliche Unsicherheiten übergangen werden und portugiesische Unternehmen besser im internationalen Umfeld positioniert werden“, hebt Carlos Costa, Marketing Direktor von Quidgest, hervor.
„Boost Your Success“ ist eine kostenlose Initiative, die sich an alle Manager, Chef, Supervisor und alle anderen aus Managerebenen und technischen Verantwortlichen der Organisationen richtet aus dem Öffentlichen oder Privaten Bereich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Patricia Bento (patricia.bento@quidgest.com).

Tag der offenen Tür

Am 18. Juni findet der jährliche Tag der offenen Tür für Studenten aus den Bereichen Informatik, Mathematik, Applied Computer Science und Informationsingenieurwesen statt. Quidgest veranstaltet einen Wettbewerb an dem verschiedene Studententeams teilnehmen und ihre Fähigkeiten im Bereich Informationsingenieurwesen, Computer und Informationstechnologien zeigen und so eine gemeinnützige Organisation unterstützen können.

Quidgest möchte Studenten mit neuen Informationstechnologien vertraut machen und ihnen die Möglichkeit geben einen Tag mit Technologien in einem professionellen Umfeld zu experimentieren. Im speziellen werden die Teilnehmer mit Genio, der automatischen Codegenerierungssoftware arbeiten und Einblicke in den Alltag eines Softwareunternehmens erhalten.
Die Studenten können Erfahrungen und Ideen untereinander und mit dem Quidgest Team austauschen. Quidgest legt großen Wert auf die Förderung von Nachwuchstalenten und eine gute Beziehung zu Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen.
Für die Teilnehmer gibt es ein Zertifikat im Wert von 1.500€ und für das Gewinnerteam zusätzlich Tickets für ein Sommerfestival oder ein iPod Shuffle zu gewinnen.

Quidgest eröffnet Tochterfiliale in Macau

Im April vergrößert Quidgest erneut sein internationales Netzwerk auf den asiatischen Markt mit der Eröffnung der Tochterfiliale Quidgest Macau Limited in Macau.
Mit der Expansion der Geschäftsaktivitäten möchte Quidgest das Potenzial dieses Marktes ausschöpfen, welchem, gemäß der Economist Intelligence Unit (EIU), im Jahr 2012 eine der größten Wachstumsprognosen vorhergesagt wird. Die Internationalisierungsstrategie wird mit Investitionen in den R&D Bereich, durch Weiterentwicklungen und Anpassungen der IT Lösungen an die Bedürfnisse macauischer Unternehmen, durch den Transfer von Technologien, durch Schließungen von Partnerschaften mit Universitäten und das Schaffen von Arbeitsplätzen untermauert.
Für Ana Ribeiro, Beraterin bei Quidgest, ist die Eröffnung der Tochterfiliale ein historischer Moment, aber mehr noch eine internationale Herausforderung. „Macau ist ein faszinierender Markt. Durch neue Partnerschaften und mit vereinten Kräften sollen schon dieses Jahr positive Ergebnisse erzielt werden. Bis jetzt besteht eine Partnerschaft mit der Universität Macau. Studenten der Universität von Macau werden ein Praktikum im Quidgest Headquarter in Lissabon absolvieren“, bestätigt Ana Ribeiro.
Um eine größtmögliche Eingliederung in das Land zu garantieren wurde der Markenname Quidgest ins chinesische (Mandarin und Kantonesisch) übersetzt. So wurden hierfür signifikante Wörter wie „Werkzeug“, „Wert“ und „Meister“ verwendet. „Werkzeug“ welches das Kerngeschäft Quidgests und das Entwickeln von Software Management Lösungen umschreibt; „Wert“ beschreibt die Vorteile und den Mehrwert den eine solche Lösung einem Unternehmen bringt; und „Meister“ stellt Quidgest`s langjährige Erfahrung und Erfolge mit der automatischen Codegenerierungssoftware dar.
Johanna Federlein, Marketing & Business Developer bei Quidgest, hebt hervor, „da die kantonesische Aussprache nicht dem ursprünglichen Markennamen Quidgest ähnelt, versinnbildlicht die Übersetzung die Grundprinzipien der futuristischen Software: die Weiterentwicklung der spezifischen Software Lösungen und die hohe Komplexität, auf Basis der automatischen Codegenerierungsplattform, garantieren den Unternehmen Erfolg“.

BSC: Eine Strategie für die Zukunft

Unter diesem Motto fand der Balanced Scorecard Tag Ende März statt. Themen waren unter anderem Nachhaltigkeit, wie diese mit Hilfe der Balanced Scorecard realisiert werden kann und Erfolgsgeschichten durch die BSC Quidgest. Diesbezüglich war Dr. Paula Pedro, Leiterin der Abteilung für Strategieunterstützung des IGFSS (Institut für finanzielles Management der Sozialversicherung Portugal) eingeladen.
Die Bedeutung der Balanced Scorecard-Methodik in der Festlegung von Strategien in Organisationen ist unbestritten. Viele Unternehmen glauben, dass eine wirtschaftliche Krise eine Bedrohung ist, dabei vergessen Sie, dass es auch eine gute Chance sein kann, um Ziele neu zu überdenken, um die Produktivität zu erhöhen, um die Rentabilität der einzelnen Tätigkeiten und des nachhaltigen Wirtschaftens zu ermitteln um in Restrukturierungen zu investieren und die internen und externen Management Prozesse neu zu überdenken.
Die BSC Quidgest® ist ein auf strategisches Management gestütztes Informationssystem, dessen Hauptziel die Gewährleistung der Effizienz von Planung, Kommunikation, Ausführung, Überwachung und Kontrolle der Unternehmensstrategie ist.
In diesem Zusammenhang kann der Einsatz der Balanced Scorecard Methodik den Unternehmen helfen, die Beziehung zwischen Maßnahmen, kritischen Erfolgsfaktoren und der Strategie eines Unternehmens zu definieren.

Balanced Scorecard Quidgest in Lateinamerika

Die Regierung von El Salvador hat entschieden in Zukunft mit der Balanced Scorecard Quidgest zu arbeiten. Das Informationssystem wird die Überwachung und Bewertung des Fünfjahresplans, sowie die Verwendung der Förderungen der Agentur Millenium Corporate Challenge, unterstützen.
Der Fünfjahresplan besteht aus politischen Maßnahmen und Projekten, die von der Regierung El Salvadors umgesetzt werden sollen um die Entwicklung des Landes voranzutreiben. Der Einsatz der BSC Quidgest leistet einen wichtigen Beitrag um die Überwachung und Zielerreichung des Plans sicherzustellen.
„Die Installation der BSC Quidgest in El Salvador ist ein wichtiger Moment in meiner Karriere: nicht nur wegen den Herausforderungen, die das Projekt uns stellt, sondern auch weil es ein wichtiger Schritt für Quidgests Markteintritt in Lateinamerika ist,“ erklärt Rosa Rodriguez, Beraterin und Projektleiterin bei Quidgest.
Für mehr Informationen über die BSC Quidgest® klicken Sie bitte hier.

Quidgest als Gast auf der NexCon 2011

Am 8.September war Quidgest auf der Fachkonferenz für IT, Logistik und Supply Chain in Bad Segeberg vertreten. Das Unternehmen war mit einem Ausstellungstand sowie als Gastredner vor Ort.
Portugal war das diesjährige Gastland auf der NexCon 2011. Dr. Antonio José Alves de Carvalho, Generalkonsul der Republik Portugal in Hamburg eröffnete neben Jutta Hartwieg, Landrätin des Kreises Segeberg und Raphael Lindlar, Handwerkskammer Lübeck, die Konferenz.
Bei den Vorträgen drehte sich alles um IT, Logistik und Supply Chain, wobei die diesjährigen Schwerpunkte auf den Themen Healthcare, IT-Security und die Sicherheit in der Supply Chain, Automatisierungstechnologien sowie Outsourcing lagen.
Neben den Vorträgen hatten die Besucher die Möglichkeit den Ausstellungsbereich zu besuchen. Quidgest stellte die Softwarelösung Balanced Scorecard vor, die für deutsche Unternehmen, Unternehmensberater sowie für Universitäten angeboten wird.

INNOHUBS Projekt als Internationalisierungsstrategie

Am 29.Juni nahm Dominique Korporaal, Global Business Developer bei Quidgest, an einer Veranstaltung über das INNOHUBS Projekt teil. Das Event wurde von AICEP Lissabon organisiert.
INNOHUBS ist eine Initiative des „Edge City Networks“ und führte zu Kooperationen zwischen sechs Edge-City-Partnern: Schweden, Dänemark, Spanien, Irland, Portugal und Bulgarien. Mehrere Delegierte waren bei der Veranstaltung präsent, unter anderem Frau Figueiredo (Portugal) und Herr Bozic (Schweden), um das Projekt vorzustellen. Das Ziel des Projekts ist es Managementmethoden zu identifizieren und auszutauschen, sowie innovative Mittelstandsbetriebe über das Netzwerk zu promovieren um durch lokale Kompetenzen zu den Lissabonner Zielen beizutragen. Quidgest hatte hier die Möglichkeit seine Erfahrung zum Thema Internationalisierung vorzustellen.